Süße Genüsse

Süße Genüsse


Ich mag nicht nur Katzen, ich bin selbst eine. Zumindest eine Naschkatze. ;))) Ich kann die Finger einfach nicht von süßen Leckereien lassen. Hier ein paar meiner absoluten Favoriten. Ich habe mich auf drei beschränkt, schließlich soll es auf dieser Website ja in erster Linie um meine Bücher gehen. ;))

 

White Chocolate Mocha

Bester Kaffee der Welt - so sollte jeder Morgen anfangen!

White Chocolate Mocha von Starbucks
Bild: Michael Hamannt

Peanut Butter Crunch

Einfach mal auf die Kalorien pupsen und genießen!

Peanut Butter Crunch von Häagen Dazs
Bild: Michael Hamannt

Gummibärchen & Lakritz

Nahrung für die Seele. Manchmal einfach unverzichtbar!

Süßes, Gummibärchen, Lakritz
Bild: Michael Hamannt

Rezepte Süßspeisen


Im folgenden findest du ein paar meiner liebsten Nachtische. Der Bratapelquark ist natürlich eher für die kühle Jahreszeit. Raffaello Creme kann man meiner Meinung nach das ganze Jahr über essen. ;) Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Bratapfelquark

Bratapfelquark - welzbeste Süßspeise
Bild: Michael Hamannt

Zutatenliste
1 Packung Quark (500g)
4 Äpfel (zum Beispiel Boskoop)
75g Rosinen (auf Wunsch auch mehr)
Rum
Zucker (nach Bedarf)

Vorbereitung:
Eine Hand voll Rosinen in eine Tasse geben und diese mit Rum auffüllen, bis die Rosinen gut bedeckt sind. Das Ganze über Nacht stehen lassen.

Zubereitung:
Die Äpfel gut waschen und das Kerngehäuse entfernen. Wer die Schale nicht so gerne mag, sollte die Äpfel zusätzlich schälen. Danach die Äpfel in eine Auflaufform oder aufs Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft) ca. 20 bis 25 Minuten backen.

Die fertigen (sehr weichen) Äpfel erst einmal abkühlen lassen. Anschließend zusammen mit dem Quark in den Küchenmixer geben und gut durchmischen. Die Rosinen abtropfen lassen und drunterheben. Zum Schluss nach Belieben zuckern.

Lecker! Lecker!

Raffaello Creme

Raffaello Creme - weltbester Nachtisch
Bild: Michael Hamannt

Zutatenliste
1 Packung Raffaello (300g)
1 Packung Mascarpone (250g)
1 Packung Quark (500g)
Zucker (nach Bedarf)

Zubereitung:
Die Raffello zerkleinern – entweder in einem Küchenmixer oder mit einem Kartoffelstampfer. Die Masse anschließend mit dem Mascarpone im Küchenmixer vermischen, danach erst den Quark hinzufügen und noch einmal ordentlich durchmixen. Zum Schluss den Zucker hinzufügen.

Guten Appetit!