Fantasy-Autor Michael Hamannt

Roman Die Dämonenkriege

Die Dämonenkriege
Cover: Verlag

Band: 1
Broschiert: 752 Seiten
Verlag: Heyne Verlag, Februar 2018
ISBN-10: 3453318382
ISBN-13: 978-3453318380

Auch als E-Book erhältlich.

 

Inhalt:
Als der Dämonenjäger Ryk bei einem Einsatz seine beiden Gefährten an einen Dämon verliert, den es seit Hunderten von Jahren eigentlich gar nicht mehr geben dürfte, schwört er Rache. Währenddessen gelingt es der Gestaltwandlerin Catara, den wegen Mordes an seinem Vater angeklagten Thronprinzen Ishan aus dem Kerker zu befreien. Doch damit beginnen die Probleme für die beiden erst, denn all die dunklen Vorkommnisse sind nur die Vorboten eines drohenden Kriegs, der die Welt der Schwebenden Reiche in ihren Grundfesten erschüttern wird ...

Leserstimmen

"Michael Hamannt muss sich mit seinem Debüt nicht verstecken. Er beherrscht sowohl die leisen Töne zwischen den allesamt unglaublich greifbar geschilderten Protagonisten, die durch die Reihe nachvollziehbar agieren, als auch die actionreichen Sequenzen, welche die Leserinnen und Leser wirklich packen und so schnell nicht mehr loslassen. Wenn Hamannt dieses Niveau auch im kommenden zweiten Teil DUNKELKÖNIG (angekündigt für September 2018) hält - die Messlatte hat er sich dabei ziemlich hoch gelegt -, darf er sich gerne zu einer ganzen Reihe von jungen deutschen Autorinnen und Autoren gesellen, die bewiesen haben, dass auch Deutschland richtig gute High Fantasy liefern kann. In diesem Sinne wäre es grob fahrlässig von deutschsprachigen Fantasy-Fans, die magische Welt der Schwebenden Reiche und die phantastische Geschichte von Michael Hamannt nicht erkunden und erobern zu wollen. Ein großartiges Fantasy-Debüt!" (Auszug)
Quelle: Daniel Bauerfeld, Nautilus - Fantasymagazin

 

5 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️(Sterne) für „Die Dämonenkriege“ vergibt SABO auf lovelybooks.de: "Berserker und Löwen-Dämonen, Blutgeneräle und schwarze Wächter, Gestaltwandler und Fluchbringer, Rebellen, Dämonenkrieger und Chronisten, Kronprinzen samt Intrigen und Hofstaat-Hierachie. Die Schwebenden Reiche sind ein perfektes Universum an tollkühnen Abenteuern und ihren Helden. Ein spannender High-Fantasy Rausch zum Schwelgen. Eine Geschichte mit starker atmosphärische Dichte. Intelligente Unterhaltung. Sehr empfehlenswert!" (Auszug)
Quelle: SABO, lovelybooks.de

 

"Beim Lesen habe ich mich dabei ertappt, die Spannung manchmal nur schwer aushalten zu können, denn die Hauptcharaktere und ihre Geschichten kommen abwechselnd zu Wort - um so mehr zog es mich in den Bann - nun unbedingt wissen zu wollen, was denn da noch kommt... " (Auszug)
Quelle: Verena Zepter, lovelybooks.de

 

"Die Geschichte unterhält mit einigen Wendungen und Intrigen sowie ihrer düsteren Atmosphäre. Nicht nur in Cataras Kapiteln muss man sich auf allerlei blutige Szenen und andere Gemeinheiten einstellen. Bei der Weltgestaltung wissen unter anderem die abwechslungsreich präsentierten Orte bzw. Völker, von Renaissance-artigen Hafenstädten bis zu eher südamerikanisch angehauchten Dschungelpyramiden, zu gefallen. Darüber hinaus gibt es fantasievolle Ideen wie die aufgrund der speziellen Beschaffenheit der Welt nötigen Fortbewegungsmethoden. Auch die Historie der Schwebenden Reiche und der vorherigen Dämonenkriege wird im Lauf der Zeit mit immer mehr Details lebendig." (Auszug)
Quelle: Captain Fantastic, captain-fantastic.de

 

5 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️(Sterne) für „Die Dämonenkriege“ vergibt Kerstin Weihe auf ihrem Blog.
„Da es sich bei diesem Roman mit 752 Seiten nicht gerade um ein Leichtgewicht handelt und ich ihn trotzdem bereits nach 3 Abenden durchgelesen hatte, könnt Ihr Euch vorstellen, das es sich um einen ziemlich spannenden Roman handelt. Zur Seite gelegt habe ich ihn eigentlich nur, wenn es einfach zu spät zum Weiterlesen wurde.
Manchmal fällt einem der Einstieg in einen Fantasyroman nicht ganz so leicht. Man muss sich erst an neue Umgebung, Charaktere, Zusammenhänge und ähnliches gewöhnen. Bei diesem Roman ist es mir erstaunlich leicht gefallen, in die Geschichte hineinzufinden. Eigentlich war ich schon nach wenigen Seiten in der Handlung drin.“ (Auszug)
Quelle: Kerstin Weihe, kerstin-weihe.de

 

Und noch mal 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (Sterne) für „Die Dämonenkriege“. Dieses Mal von GrueneRonja auf Lovelybooks.
„Der Schreibstil ist sehr flüssig, die Beschreibungen sind sehr detailliert, aber nicht so sehr, dass es langweilig wird. Von Langatmigkeit keine Spur, denn ständig passiert irgendetwas und dem roten Faden kann man ohne Probleme folgen. Alles in allem sehr spannend und ich bin gespannt, wie es weiter geht.“ (Auszug)
Quelle: GrueneRonja, lovelybooks.de

 

Weitere 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ (Sterne) für „Die Dämonenkriege“. Dieses Mal von LaRyYh auf Lovelybooks.
„Alles in allem lässt sich sagen, dass in diesem Buch wirklich gelungene Charaktere vorkommen, die alle in ihrer Art und Weise interessant sind. Für mich sind alle, auch die Nebencharaktere, perfekt ausgearbeitet, sodass man wirklich mit ihnen mitfiebert und sich fragt, wie es mit ihnen weitergeht. Ich habe ihre Geschichten gerne verfolgt und mich immer gefreut, etwas Neues über sie zu erfahren.“ (Auszug)
Quelle: LaRyYh, lovelybooks.de

 

Auf phantastik-couch.de ist eine tolle Rezension von Carsten Kuhr zu "Die Dämonenkriege" erschienen. Er schreibt: „High-Fantasy aus deutschen Landen mit einer innovativen Bühne, interessanten Charakteren und jeder Menge faszinierender Wendungen, die sich vor den Titeln aus Übersee nicht zu verstecken braucht.“ (Auszug)
Quelle: Carsten Kuhr, phantastik-couch.de

Trailer Die Dämonenkriege